• PUBLISHED Nov 30, 2015

  • PUBLISHED

    Nov 30 2015
  • THIS VIDEO

    2958 Views
    24 Votes
  • OVERALL RANK

    5066 th Views
    4622 nd Votes
  • PEAK CHART RANK

    94 th Overall
    04/12/16
    2 nd Berlin
    04/16/16
  • PUBLISHED Nov 30, 2015

  • PUBLISHED

    Nov 30 2015
  • THIS VIDEO

    2958 Views
    24 Votes
  • OVERALL RANK

    5066 th Views
    4622 nd Votes
  • PEAK CHART RANK

    94 th Overall
    04/12/16
    2 nd Berlin
    04/16/16

EPHEMERALS performs the song "YOU'LL NEVER SEE ME CRY" for BalconyTV.
Subscribe to us right now at http://bit.ly/15yj4oc

'Like' us on Facebook - http://Facebook.com/balconytv
Follow us on Twitter - http://Twitter.com/balconytv

PRESENTED BY SIBEL DOGAN

Das neue Album der Ephemerals, "Chasin Ghosts", ist der Nachfolger ihres erfolgreichen Debüt- Albums "Nothing is Easy". Obwohl die Band mit ihrer 7-Mann-Besetzung einer klassischen Soul-Band gerecht wird, haben sie auf Chasing Ghosts u.a. auch Elemente von Jazz, Rock und Hip Hop mit
nachdenklichen, aber auch energiegeladenen Texten kombiniert. Schreiber und Bandleader Hillman Mondegreen traf den Sänger Wolfgang Valbrun, während er mit seiner früheren Band durch Frankreich tourte. Wolf's Band spielte damals in Paris. Als Mondegreen seine Stimme hörte, war ihm klar, dass sie zusammen arbeiten mussten. Er begann Songs mit Wolf zu schreiben. Im weiteren Verlauf formierten sich die Ephemerals durch Mondegreen's extensive Suche nach den übrigen Bandmitgliedern. Die Band nahm Chasin Ghosts live auf. An der Gitarre ist Hillman Mondegreen, Wolfgang Vabrun ist für die Vocals verantwortlich, James Graham spielt die Keys, Adam Holgate ist am Bass zu finden und Jimi Needles ist der Mann an den Drums. Ihre unbeschreiblich intensive Bläserfraktion aus Damian McLean-Brown und Thierry Lemaitre wird für eine extra Portion Emotionen auf der eh schon emotional geladenen Platte von Cordicella Strings begleitet. Aufgenommen wurde das Album live im Januar in London's Crowshed Studos innerhalb von drei Tagen. Nahezu zeitgleich schoss "You Made Us Change" durch die Blogsphäre und wurde #1 bei Hype Machine. Dieser Durchbruch führte zu Radio Plays auf BBC 6 bei Gilles Peterson und Craig Charles, auf Radio 1 bei Huw Stephens, Phil Taggart, Friction und Target und auf die Playlist von 1Xtra. Zusätzlich erhielten sie die Unterstützung von BCC Radio 2 und 4 plus Plays auf Radio Nova in Frankreich und Radio 6 in Holland. Genau wie ihr Debüt ist "Chasing Ghosts" von Rob Jones gemixt worden. Er ist Teil der Peergroup der Ephemerals und hat sich selbst auch schon einen Namen mit der Gene Dudley Group auf dem Label Wah Wah 45's gemacht.

http://www.ephemeralsmusic.com/

CREDITS / SPONSORS
GrandHôtelPictures (http://www.grandhotelpictures.com)
Comebackpackers Hostel (http://www.comebackpackers.com)
The Kraken Black Spiced Rum (http://www.krakenrum.com/)

Tune in again to BalconyTV //